Information zu Veranstaltungen

Ab 01. August 2020 sind Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen mit bis zu 1000 Personen und im Freiluftbereich mit bis zu 1250 Personen zulässig. Ab 01. September 2020 sind Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen mit bis zu 5000 Personen und im Freiluftbereich mit bis zu 10.000 Personen zulässig. Für die Veranstaltungen gilt eine Bewilligungspflicht durch die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde (BVB). Alle anderen Veranstaltungen benötigen keine Bewilligung durch die BVB.

Im Zusammenhang mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen darf darauf hingewiesen werden, dass bei zugewiesenen Sitzplätzen, ähnlich eines Theaterbesuches, die Plätze während der Veranstaltung nicht verlassen werden dürfen, bis die Veranstaltung beendet ist. Ein kurzes Verlassen z.B. um die Toiletten aufzusuchen ist zulässig.

Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze sind auf 200 Personen beschränkt.

Als Hilfe zur Planung Ihrer Veranstaltung finden Sie hier eine Mustervorlage „COVID-19-Präventionskonzept“, erstellt vom Österreichischen Roten Kreuz, welche alle Anforderungen des § 10 Abs. 5 COVID-19-LV erfüllt.

Für allgemeine Informationen zu COVID-19 haben wir die aktuellen FAQ der ARGES angeschlossen.